EurekAlert! auf Deutsch

{THUMBNAIL}
Public Release: 24-Jan-2012

Die Evolution von Arbeitsteilung

University of Vienna

Arbeitsteilung ist nicht nur ein Merkmal menschlicher Gesellschaften, sie ist auch zwischen den Bausteinen biologischer Organismen allgegenwärtig und gilt als eines der wichtigsten Resultate der Evolution. Die Grundbedingungen, unter denen Arbeitsteilung entsteht, haben die Biomathematiker Claus Rueffler und Joachim Hermisson von der Universität Wien gemeinsam mit Günter P. Wagner von der Yale University in einer neuen Arbeit entschlüsselt. Ihre Ergebnisse publizieren sie aktuell in der renommierten Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Journal
Proceedings of the National Academy of Sciences
{THUMBNAIL}
Public Release: 24-Jan-2012

HPV-Test: Hinweise auf Nutzen im Primärscreening

Institute for Quality and Efficiency in Health Care

Die derzeit verfügbaren Studien liefern Hinweise und einen Anhaltspunkt dafür, dass mit Hilfe eines Tests auf Humane Papillomaviren Vorstufen des Gebärmutterhals-krebses früher erkannt und behandelt werden können und Tumore in der Folge seltener auftreten. Dabei kann der HPV-Test allein oder zusätzlich zu einem sogenannten Pap-Test eingesetzt werden.

{THUMBNAIL}
Public Release: 23-Jan-2012

Wie Zellen ihren Müll entsorgen

Max-Planck-Gesellschaft

Werden fehlerhafte Proteine nicht vom Körper abgebaut, können sie Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson verursachen. Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut für Biochemie ist es kürzlich gelungen, die Struktur der zellulären Proteinabbau-Maschinerie mit Hilfe einer Kombination aus verschiedenen strukturbiologischen Methoden aufzuklären.

Journal
Proceedings of the National Academy of Sciences
{THUMBNAIL}
Public Release: 23-Jan-2012

Ungewöhnliches Erfolgsrezept bei Bonobos

Max-Planck-Gesellschaft

Bei vielen Tierarten konkurrieren die Männer um weibliche Individuen. Während der Paarungszeit steigt ihr Testosteronspiegel, der aggressives Verhalten und maskulines Aussehen fördert. Bei den Bonobos hingegen wird viel in freundschaftliche Beziehungen zu den Weibchen investiert. Ein erhöhter Testosteronspiegel oder gesteigerte Aggressivität würden mit dem gesteigerten Paarbindungsverhalten kollidieren.

Journal
Animal Behavior
    {PAGELIST_NEW}