Public Release:  Professor Huanming Yang neues Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

BGI Shenzhen

Diese Pressemitteilung ist verfügbar auf Englisch.

5. September 2012, Shenzhen, China - Professor Huanming Yang, Akademiker an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und BGI Vorstandschef, wurde kürzlich als Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften auf Grund seiner herausragenden Beiträge in den Bereichen Gentechnik und Genetik gewählt.

Gegründet im Jahr 1652 und bekannt als Leopoldina zu Halle ist es eine der weltweit ältesten Akademien der Wissenschaften sowie die älteste ununterbrochen existierende Akademie. Die Leopoldina ist eine gemeinnützige Organisation, in der über 1.400 Mitglieder aus rund 30 Ländern mitwirken. Zu den einstigen Mitgliedern zählen unter anderem Johann Wolfgang v. Goethe, Charles Darwin und etwa 168 Nobelpreisträger, wie z.B. Marie Curie, Ernest Rutherford, Max Planck und Albert Einstein.

Professor Huanming Yang ist ein weltweit anerkannter Führer im Bereich der genetischen und genomischen Forschung. Seine Arbeit umfasst die Sequenzierung und Analyse des menschlichen Genoms, der menschlichen Genomvielfalt und Evolution sowie ethische, legal und soziale Aspekte im Zusammenhang mit der Genomforschung. Professor Yang und sein Team der BGI haben entscheidende Beiträge zum 'International Human Genome Project', 'International Human HapMap Project', 'Sino-British Chicken Genome Project', Reisgenom, Seidenraupengenom, ersten asiatischen diploiden Genom, Kartoffelgenom und, zuletzt, zu 1000 Genomen und dem menschlichen Darmmetagenom geleistet.

In 2011 wurde Professor Huanming Yang zum Internationalen Forschungspanel (International Research Panel) , einem Unterausschuss der amerikanischen Präsidialkommission für die Untersuchung bioethischer Fragen (Presidential Commission for the Study of Bioethical Issues), benannt und erhielt den 'Chen Award for Distinguished Academic Achievement in Human Genetic und Genomic Research' von der HUGO (Human Genome Organisation). Vorherige Auszeichnungen und Ehrungen umfassen 'Research Leader of the Year' gekürt vom Magazin 'Scientific American' in 2002 sowie eine Auszeichnung im Bereich Biologie von der 'Third World Academy of Sciences' in 2006.

Es ist bekannt, dass seit 1988 bereits sechs chinesische Wissenschaftler zur Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.leopoldina.org/en/members/list-of-members/

  • Professor Wu Zhongbim, Huazhong University of Science and Technology, wurde im Jahr 1988 gewählt.
  • Lu Yongxiang, Akademiemitglied der chinesischen Akademie der Wissenschaften, Chinese Academy of Engineering, stellvertretender Vorsitzender des NCP Standing Commitee wurde im Jahr 2005 gewählt.
  • Lu Ke, Akademiemitglied der chinesischen Akademie der Wissenschaften, Professor an der Shanghai Jiao Tong University, wurde im Jahr 2005 gewählt.
  • Zhang Jie, Akademiemitglied der chinesischen Akademie der Wissenschaften, Präsident der Shanghai Jiao Tong University, wurde im Jahr 2007 gewählt.
  • Jiayang Li, Vice Minister of Agriculture of China und Präsident der Chinese Academy of Agricultural Sciences, wurde im Jahr 2012 gewählt.
  • Huanming Yang, Akademiemitglied der chinesischen Akademie der Wissenschaften und Vorsitzender des BGI, wurde im Jahr 2012 gewählt.

###

Disclaimer: AAAS and EurekAlert! are not responsible for the accuracy of news releases posted to EurekAlert! by contributing institutions or for the use of any information through the EurekAlert system.